PERSÖNLICHES

aus dem Beruflichen & Privaten

 

Reinhard Lier hat Erfahrung

 

40 Jahre  Vortragender & Seminarleiter 

35 Jahre  Heilpraktiker

25 Jahre  Familienstellen

15 Jahre  „Ein Kurs in Wundern“ 

14 Jahre  Aufbau | Leitung Seminarzentrum

11 Jahre  Toskana Wochenseminarleiter

 


Biographie

 

Reinhard Lier ist Seminarleiter (Familienstellen), Vortragender, Lehrer, Heilpraktiker und Autor. Seine berufliche Tätigkeit basiert seit 2008 auf der Geistesschulung „Ein Kurs in Wundern“ (Dr. Helen Schucman, Greuthof Verlag). 

 

1960 hineingeboren in eine Apothekerfamilie in Niedersachsen|Deutschland ist Reinhard Lier Vater von zwei Kindern und Großvater von sechs Enkelkindern. Er lebt in der Schweiz sowie seit 2021 in der Toskana, Italien.

 

Berufliche Tätigkeit startete ab dem Jahr...

  • 1981 Vortragender
  • 1985 Heilpraktiker & Seminarleiter
  • 1995 - 2009 Aufbau und Leitung Seminarzentrum Linderhof im West-Allgäu
  • 1996 Familienaufstellung nach Bert Hellinger (bis dato ca. 15.000 Aufstellungen)
  • 1999 Lehrgangsleiter "Ausbildung Familienaufstellen inkl. Geistheilung"
  • 2008 Geistesschulung gem. "Ein Kurs in Wundern"
  • 2020 Podcast 
  • 2020 Start Aufbau Retreat-Hof in der Toskana

Mit welchen Fragen beschäftigt sich Reinhard Lier?

 

 

Was ist unser wahres Wesen?

 

Was wurde im Rahmen der Inkarnation(en) gelernt?

 

Was macht uns krank, und was heilt uns? 

 

Wie können wir in der Welt inneren Frieden finden? 



Aus dem Leben von Reinhard Lier 

 

Lier kam schon mit 14 Jahren in Kontakt mit einem seiner Vorleben, welches sich über 7 Jahre als sehr belastende Erfahrung in konkreten Beziehungsstrukturen spiegelte (Buch „Mein Tod in Amerika“). Die Reinkarnation stellt einen Teilaspekt unserer Gesamtverstrickung in all den zwischenmenschlichen Beziehungen dar und kann durch die Geistesschulung auf eine heilsame Ebene geführt werden.

 

Reinhard Lier besuchte nach dem Abitur 1980 für kurze Zeit die Rhode Island School of Design in den USA (Kunststudium). Danach absolvierte er die dreijährige Ausbildung an der Norddeutschen Heilpraktiker Fachschule e.V. in Hamburg mit der Zulassung als Heilpraktiker durch das Hamburger Gesundheitsamt. Er arbeitete viele Jahre im Bereich der Naturheilkunde, bis er 1996 den Familientherapeuten Bert Hellinger kennenlernte und bei ihm das Familienstellen erlernte. 

 

2006 kam Lier in Berührung mit der Geistesschulung „Ein Kurs in Wundern“ (Dr. Helen Schucman) und sah hier die Möglichkeit, Psychologie und Spiritualität miteinander sinnvoll für den Zweck der Heilung zu verbinden. Seit 2008 sieht sich Lier als Interpret und Vermittler von EKIW („Ein Kurs in Wundern“) und hat über 100 Stunden Vortragsmaterial zur kostenlosen Verfügung gestellt. Vor allem geht es um die praktische Anwendung des Kurses im ganz normalen Leben mit all seinen Schwierigkeiten.  

 

Was gibt es Neues?

 

Im August 2020 kaufte Lier 23 ha Land in der Toskana, Italien. Es entsteht ein Ort der Begegnung, wo Menschen in die Stille kommen und ihren Geist praktisch schulen können. Zurzeit laufen mehrere Bauprojekte, und es wird ein Permakulturgarten angelegt. 

 

Aktuell bietet Lier seinen Erfahrungsschatz auf seinem Telegram-Kanal an, er leitet Wochenendseminare zum Familienstellen sowie mehrtägige Urlaubsseminare in der Toskana. Einzelberatungen sind ebenfalls möglich. Es wird eine moderne online Weisheitsdatenbank aufgebaut. Sein „Ausbildungslehrgang zum Familienaufsteller“ wird komplett überarbeitet und auf die Nutzung neuer Medien ausgerichtet.


Aus- und Weiterbildung

 

• 1980 Abitur Kaiser-Karl-Schule, Itzehoe (Schleswig-Holstein)

• 1981 Kunststudium an der Rhode Island School of Design (ohne Abschluss), Providence, USA

1985 Abschluss als Heilpraktiker, 3jährige Ausbildung beim Deutschen Heilpraktiker e.V., Hamburg

• 1991 gruppendynamische Selbsterfahrungsprozesse 

• 1992 Prozessarbeit nach Anne Wilson-Schaef

• 1993 Selbsterfahrungstraining bei Doc & Ruth Lindwall, USA

• 1994 Quadrinity-Prozess

• 1995 Avatar-Training

1996 - 1999 Weiterbildung bei Bert Hellinger (11 Seminare), Europa

• 2003 Vorträge und Workshops in Kalifornien, USA

• 2003 Studienreise Strafvollzug in Norwegen (Bergen)

2003 Arbeit mit Strafgefangenen in der Justizanstalt Klagenfurt, Austria

seit 2006 Beschäftigung mit „Ein Kurs in Wundern“, Greuthof Verlag

• seit 2009 Beschäftigung mit der Geistheilung nach Joel S. Goldsmith

seit 2012 Beschäftigung mit der Geistheilung nach Bruno Gröning

• 2014 Euroasiatischen Kongress für Systemaufstellungen in Novosibirsk, Russland